Über mich - Teddybären

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Information

Schon immer war ich kreativ tätig. Als junges Mädchen wurde gestrickt, gestickt und mit Cernit modelliert. Nachdem meine Kinder geboren waren, stellte ich viele Jahre Stoffpuppen in allen Größen und Variationen her, bis ich meine alte Liebe zum Teddybären, meinem Tröster und Freund in allen Lebenslagen wiederentdeckte, und die Puppenmacherei immer mehr in den Hintergrund trat.
Einen Bärenkurs habe ich nie besucht, meine Kenntnisse habe ich mir in jahrelanger Arbeit angeeignet, habe ausprobiert und wieder verworfen. Versuche mit übergroßen Füßen, geknickten Beinen wurden von Sammlern ebenso wenig angenommen wie Experimente mit bunten oder mehrfarbigen Bären.
In Gestalt und Proportionen sind die Bären klassisch schlicht. Sie strahlen Ruhe und Geborgenheit aus, wobei der liebevolle, treuherzige Gesichtsausdruck das Wichtigste ist. Manche der Bären kommen ohne Kleidung aus, andere freuen sich über selbstentworfene Kleidung in warmen Farben mit Stickereien oder Stoffapplikationen auf Schürzen oder Latzhosen. Die Kleidung sollte aber nicht zu üppig sein und den Bären überdecken.
Jedes Frühjahr beginnt mit der Teddybär Welt in Wiesbaden, dem die Teddybär Total in  Münster folgt und schließlich mit dem Ladbergener Bärenfest abgeschlossen wird. Damit der Messestand immer gut gefüllt ist, verbringe ich jeden Tag mehrere Stunden in meiner Werkstatt.

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü
www.000webhost.com